bitkanagici1Die Schlacht bei Giča geschah 1571 in Giča, einem Platz auf der Straße Blato-Prižba. Bei dieser Gelegenheit kam es zu einem Widerstreit zwischen Türken und Einwohnern von Blato. Die Einwohner von Blato haben gewonnen und in der Erinnerung auf dieses Ereignis findet jedes Jahr die Rekonstruierung der Schlacht statt, an welcher Mitglieder des Rittervereinsi V.U. Kumpanija in traditionellen Trachten teilnehmen.  

Die Schlacht bei Giča bringt sie in die Vergangenheit wie eine Zeitmaschine  zurück. Es geht um die Rekonstruktion der Schlacht  aus dem Jahr 1571 in Giča, einem Platz oberhalb von Blato. Folgendes geschah: türkische Eroberer kamen nach Blato und nahmen Frauen und Kinder fest. Die Männer aus Blato haben sich in die Volksarmee s.g. Kumpanija versammelt und holten die Türken in Giča ein, befreiten ihre Mitbürger und besiegten den Feind.

Gerade aus der Tradition dieser Armee entwickelte sich der Schwerttanz Kumpanija, dessen Tradition heute vom Ritterverein Kumpanija bewahrt wird. Die Rekonstruktion der Schlacht spielt sich in den Nachmittagsstunden ab und am Abend erfolgt dann die Aufführung vom Schwerttanz.